Beobachtungsturm im Gundelfinger Moos am Schurrsee


Der Beobachtungsturm am Schurrsee im Gundelfinger Moos lässt die Herzen von Vogelliebhabern höher schlagen! 
​Ausspannen, die Ruhe genießen und den Blick über das Donaumoos schweifen lassen. Schon auf dem Weg zu dem ehemaligen Kiessee, der nach dem Abbau renaturiert wurden, kann man den Alltag von sich abfallen lassen. Die natürliche Entwicklung hat das ihre getan und ein kleines Vogelparadies  geschaffen. Baden ist hier strengstens verboten! Unbedingt das Fernglas einpacken und die bunte Vogelwelt bewundern! Tipp: Seit 1998 wird das Gundelfinger Moos mit Exmoor-Ponys im nassen Kernbereich beweidet. Begebt euch auf die Suche!









Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu