NatUrZeit

Über Jahrmillionen hinweg formten Urmeere und Flüsse unsere Landschaft. Sie hinterließen beiderseits der Brenz, auf der Alb und im Donautal unzählige steinerne Zeugen des Wandels. Tiefe Höhlen und schroffe Felsen laden zu phantastischen Zeitreisen ein und erzählen Geschichten aus längst vergangenen Epochen der Erd- und Menschheitsgeschichte.

Höhlenreich Lonetal

Einst mächtiger Urfluss, ist die Lone heute ein beschaulicher Bach. Vor etwa 40.000 Jahren wurden Menschen im Lonetal sesshaft und fanden in den Karsthöhlen Schutz. Aus Mammut-Elfenbein schufen sie einige der frühesten Kunstwerke der Menschheit. Der Löwenmensch aus dem Hohlenstein-Stadel und das Mammut vom Vogelherd sind heute weltberühmte Zeugnisse menschlicher Fähigkeiten. Die Faszination dieser Urzeit-Geschichten erlebt man im Archäopark Vogelherd und in der HöhlenErlebnisWelt an der Charlottenhöhle hautnah.

mehr anzeigen >
Naturwelt Meteorkrater

Ein katastrophaler Meteoriteneinschlag verwüstete vor etwa 15 Millionen Jahren die Ostalb und schuf neben dem Nördlinger Ries auch das Steinheimer Becken. Der Kraterrand ist heute geprägt von einzigartiger Landschaft. Weite Ausblicke mitten im würzigen Duft der Wacholderheiden.

mehr anzeigen >
Schwäbisches Donautal

In den tiefen Klüften des Karstgebirges gelangen große Mengen Wasser ins Donautal. Dort entstanden Landschaften, die faszinierende Kontraste zur Kargheit der Alb bilden. Bis ins 19. Jahrhundert war das Schwäbische Donaumoos ein imposantes Moor- und Sumpfgebiet. Noch heute ist es Heimat zahlreicher seltener Arten. Der DonAUWALD ist eines der größten deutschen Auwaldgebiete. Zwischen den Rufen seltener Vögel und dem fast mystischen Anblick von Mooren und Auwäldern folgen wir den Spuren dieser Naturschönheiten.

mehr anzeigen >
Urmeererlebnis Gerstetter Alb

Südlich des Meteorkraters liegen versteinerte Riffe der Urmeere. Im Gerstetter Riffmuseum sind zahlreiche Versteinerungen zu sehen. In Heldenfingen ragt eine Kliffkante als Teil der Küstenlinie des Molassemeers aus der Erde.

mehr anzeigen >
Kulturzeit Härtsfeld

Das Brenztal ist gesäumt von Schlössern und Burgen. Schloss Hellenstein als Wahrzeichen Heidenheims und ein ebenso lohnendes Ziel wie Burg Katzenstein bei Dischingen, wo sich das Ritterleben hautnah erspüren lässt. Die Eisenverarbeitung im Brenztal verschafft Einblicke in die frühe Industriegeschichte. Im Donautal laden reizende Altstädte zum Verweilen ein.

mehr anzeigen >
Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu