Die Brenz wird zum Geheimtipp für Ausflügler!

Von der Quelle bis zur Mündung machen die neu entstandenen Erlebnisplätze die ökologische Bedeutung der Brenz deutlich und sind gleichzeitig Orte zum Verweilen.

Entlang der Brenz wurden zahlreiche Erlebnisstationen errichtet. Die sogenannten Brenz-Lernorte beschäftigen sich mit nachhaltiger Umweltbildung und verbinden dabei Erholung, Spaß und Spiel. Das Erlebniskonzept rund um die Flusslandschaft begeistert nicht nur Kinder. Auch Radfahrer und Wanderer sind eingeladen an den Lernorten Station zu machen. An den Wasserspielplätzen, Aussichtsplattformen und Renaturierungsabschnitten ist der Fluss zukünftig für Groß und Klein erlebbar.

Im Eselsburger Tal stehen neben der Renaturierung die Biber als Bewohner des Flusses im Fokus. Ein Biberbau zeigt Spannendes über die Lebensweise des im Brenztal ansässigen Nagers. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Brenzrenaturierung bei Hermaringen dar. Während es an den Spielplätzen vordergründig ums Toben, Spielen und Planschen geht, ist dort ein Platz der Idylle entstanden. Auf der bayrischen Seite der Brenz glänzt die Umweltstation „mooseum“ in Bächingen mit vielseitigen Angeboten rund um den Fluss.

Neben den beispielhaft genannten Plätzen warten an weiteren Standorten spannende Erlebnisplätze auf ihre Entdecker.

1Kommentar
  • Marcus Fache
    Antworten

    Ich bin in Heidenheim aufgewachsen und die Faszination für das Eselsburger Tal oder auch den Brenzursprung in Königsbronn hat in all den Jahren bei mir nie nachgelassen. Einfach ein schönes Stück Heimat!

    13. Januar 2017 at 15:41

Schreibe einen Kommentar

Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu